Referenzen

  • Profis wählen Onexma - Die Reisekostenabrechnung bei Kessler Beratung

    Thomas Keßler, Gründer und Inhaber des Unternehmens, formuliert das so: „Wir sind als schlagkräftiges Unternehmen auf Tools angewiesen, die maximalen Nutzen mit minimalem Einsatz erzielen. Davon profitieren neben unseren Mitarbeitern vor allem unsere Kunden. onexma.com sahen wir als Chance, Zeit zu sparen, Fehler zu vermeiden und unseren Mitarbeitern eine wenig beliebte […]

  • Flexibel, schnell und einfach - Warum EPI-USE-Labs Onexma nutzt

    Die EPI-USE Gruppe ist ein weltweites Software- und Beratungsunternehmen im Umfeld von SAP HR. Aufgrund umfangreicher Anforderungen aus unterschiedlichen Tochtergesellschaften entschied man sich bei der Reisekostenabrechnung für onexma.com. Henrik Stammer, Geschäftsführer der Epi-Use Labs GmbH, erinnert sich: „Die Produktbeschreibung von onexma.com klang vielversprechend. Wie […]

  • Gewinn ohne Investment - Buchanan setzt auf onexma.com

    Als Investor und Beratungsgesellschaft verfolgt die Buchanan GmbH klare Ziele: Servicequalität, Effizienz, Nachhaltigkeit und eine faire Rendite. Und dazu zählt auch ein leistungsfähiges System für die Reisekostenabrechnung. „Zum ersten Mal seit 25 Jahren macht die Abrechnung meiner Reisekosten richtig Spaß. Und im Vergleich zu früher brauche ich nur noch […]

Reisekostenübernahme zur Buchhaltung

  • Neue Funktionen 2017

    Die neue App für Android wurde Mitte Februar veröffentlich und hat jetzt eine integrierte Foto-/Scan-Funktion. In der Liste der Reisekosten ist ab sofort mit der Mehrfachauswahl ein Export als xls/csv möglich. Jedem Benutzer kann ab sofort ein eigenes Buchungs-/Verrechnungskonto für eine Firmenkreditkarte zugeweisen werden. Das Löschen / Ändern von Genehmigern in den Benutzergruppen wurde übersichtlicher. Die direkte Übertagung von Abrechnungen an die Buchhaltung ist jetzt für die ersten Systeme verfügbar, Details finden Sie unter […]

  • Export / Schnittstellen zur Buchhaltung

    Zu gängigen Buchhaltungsprogrammen bieten wir standardisierte Exportformate (siehe Menü Berichte -> Erweitert -> Export) u.a. Lexware, Datev, Navision, e-conomic, SAP, Sage, Lexoffice, Scopevisio, Collmex, GSD FIBU. Des Weiteren können Sie sich alle Daten im Menü Berichte als csv und im Excel-Format xls exportieren. Der Export ist individuell filterbar und anpassbar. Bei Bedarf erstellen wir für Sie auch ein individuelles Exportformat, bitte wenden Sie sich an den Support. Übliche Anpassungen sind: Datumsverwendung (Belegdatum, Reisedatum, Exportdatum) […]

  • Datenübergabe Buchhaltung

    Für den Export ist es möglich unterschiedliche Verrechnungskonten je Zahlweise anzugeben. Einstellungen -> Firma -> Buchungskonten. Jedem Benutzer kann ab sofort ein eigenes Buchungs-/Verrechnungskonto für eine Firmenkreditkarte zugeweisen werden. Für den Export zur Buchhaltung können Bewirtungskosten auch direkt in absetzbare und nichtabzugsfähige Bewirtung (70/30%-Split) aufgeteilt und auf unterschiedliche Konten verteilt werden. Für den Export in die Scopevisio-Buchhaltung steht ein neues Format für den "Nur-Konto"-Import zur Verfügung. […]

  • Nutzung von Benutzergruppen für Buchhaltungszwecke

    Es können je Benutzergruppe unterschiedliche Sach-/Gegenkonten verwendet werden, z.B. für die Unterscheidung von Mitarbeiter/Unternehmer, für Tochtergesellschaften oder Niederlassungen. Tragen Sie zuerst die Konten ein unter Einstellungen -> Buchungskonten und weisen diese dann in der Benutzergruppe zu. Für den Export, Buchungs- und Zahlungslisten können Benutzergruppen zu Bereichen zusamengefasst werden. Jeder Bereich erhält eine individuelle Bezeichnung und ist zusätzlich in der Auswahl der Gruppen verfügbar. Bei Nutzung von Benutzergrupen […]

  • Mehrwertsteuer / Vorsteuer

    In Reisekostenabrechnungen kann die Vorsteuer als Prozentsatz erfasst werden und wird automatisch berechnet. Da die Vorsteuer den Reisen selbst in der Regel nicht betrifft wird die Vorsteuer im Ausdruck der Abrechnung stan­dard­mä­ßig nur als Betrag ausgegeben. In den Druckoptionen (Einstellungen -> Mandant -> Einstellungen) können Sie dies ändern und den Druck von Summen und Notizen konfigurieren. Die detaillierten Angaben zur Vorsteuer mit Prozentsatz und Betrag wird in der Regel erst bei in der Buchhaltung benötigt, daher sind die Werte mit […]

  • Berichte / Reporting

    Onexma stellt Ihnen alle erfassten und berechneten Daten in umfangreichen Berichten, Listen und als Export zur Verfügung. Controlling: Sie können im Menüpunkt Berichte Summen je Mitarbeiter und Kostenart nach Monat und Jahr abrufen, sowie Summen je Mitarbeiter, Projekt, Kunde und Kostenstelle. Zusätzlich haben Sie dort einen Drill-Down auf Einzelbelege mit den entsprechenden Zuordnungen. -- Buchhaltung / Zahlungsverkehr: Im Menü 'Alle Abrechnungen' finden Sie Buchungslisten je Abrechnung oder als Summenliste je Monat mit Aufschlüsselung nach Kostenarten und […]

  • Dokumentarchiv / Eingescannte Belege

    Im Tarif Business haben Sie die Möglichkeit eingescannte Belege direkt einer Abrechnung beizufügen. Die Belege stehen dann innerhalb der Abrechnung online zur Verfügung z.B. zur Prüfung durch den Vorgesetzten.Zusätzlich können Sie die Abrechnung inklusive der Belege als PDF Datei drucken.* Sie können Belege auch bereits vor Erfassung der Abrechnung hochladen und diese dann später einer neuen Abrechnung zuordnen.Als zusätzlichen Service bietet Ihnen Onexma die Belege per E-Mail an Ihren Benutzeraccount zu senden (Mail-to-Archiv **). Dies ist u.a […]

  • Reisekosten nach dänischem Recht (Dansk rejseudgifter)

    Mit Onexma können Sie Mitarbeiter auch nach dänischem Steuerrecht abrechnen, die entsprechenden Pauschalen werden ab 01.01.2014 unterstützt. - Für die Mitarbeiter muss die Regel "Denmark-standard-rates" und die Regel für den Mahlzeitenabzug "(b.) Abzug der Pauschale" ausgewählt werden. Damit gelten für diese Mitarbeiter automatisch alle Regeln. Die Abrechnung kann wahlweise in EUR oder in DKK erfolgen, was durch die Einstellung bei den Stammdaten des Mitarbeiters bestimmt wird. Bei Abrechnung in EUR werden die Beträge zum Tageskurs in Euro umgerechnet […]

  • Profis wählen Onexma - Die Reisekostenabrechnung bei Kessler Beratung

    Thomas Keßler, Gründer und Inhaber des Unternehmens, formuliert das so: „Wir sind als schlagkräftiges Unternehmen auf Tools angewiesen, die maximalen Nutzen mit minimalem Einsatz erzielen. Davon profitieren neben unseren Mitarbeitern vor allem unsere Kunden. onexma.com sahen wir als Chance, Zeit zu sparen, Fehler zu vermeiden und unseren Mitarbeitern eine wenig beliebte Arbeit zu erleichtern. [ ... ] Ich kenne keine andere Software, die eine derart einfache Bearbeitung und Genehmigung der Reisekostenabrechnungen erlauben würde.&ldquo […]

  • Flexibel, schnell und einfach - Warum EPI-USE-Labs Onexma nutzt

    Die EPI-USE Gruppe ist ein weltweites Software- und Beratungsunternehmen im Umfeld von SAP HR. Aufgrund umfangreicher Anforderungen aus unterschiedlichen Tochtergesellschaften entschied man sich bei der Reisekostenabrechnung für onexma.com. Henrik Stammer, Geschäftsführer der Epi-Use Labs GmbH, erinnert sich: „Die Produktbeschreibung von onexma.com klang vielversprechend. Wie gut das System tatsächlich ist, ahnten wir damals allerdings nicht.&ldquo […]

So einfach Reisekosten abrechnen


Hier sehen Sie wie einfach es ist, mit Onexma Ihre Reisekostenabrechnung online zu erfassen.

Mit Onexma können Sie Ihre Reisekosten online abrechnen, auf Windows, Mac, Linux, und mobil auf iPad, iPhone, Android, Nokia, WindowsPhone, Blackberry und jedem Smartphone oder Tablet.

Automatische Aktualisierung aller Verpflegungspauschalen / Verpflegungsmehraufwand, Übernachtungspauschalen, Währungen und Regeln auch für die Reisekostenreform 2014 und natürlich mit den jeweils aktuellen Pauschalen sowie der österreichischen Reisegebührenverordnung.

Neue Funktionen

  • Neue Funktionen 2017

    Die neue App für Android wurde Mitte Februar veröffentlich und hat jetzt eine integrierte Foto-/Scan-Funktion. In der Liste der Reisekosten ist ab sofort mit der Mehrfachauswahl ein Export als xls/csv möglich. Jedem Benutzer kann ab sofort ein eigenes Buchungs-/Verrechnungskonto für eine Firmenkreditkarte zugeweisen werden. Das Löschen / Ändern von Genehmigern in den […]

  • Neue Funktionen 2016

    Reisekosten Für die Berichtserstellung der Zuordnungen nach Projekt, Kunde oder Kostenstelle wird als Absender des PDF-Berichtes jetzt die alternative Adresse je Benutzergruppe verwendet. Außerdem ist der Filter nicht nur nach Mitarbeiter sondern auch je Benutzergruppe möglich. Für Österreich (Reisegebührenverordnung / RGV): Ab 2016 trennt Onexma die […]

Umfangreiches Reporting der Reisekosten

  • Export / Schnittstellen zur Buchhaltung

    Zu gängigen Buchhaltungsprogrammen bieten wir standardisierte Exportformate (siehe Menü Berichte -> Erweitert -> Export) u.a. Lexware, Datev, Navision, e-conomic, SAP, Sage, Lexoffice, Scopevisio, Collmex, GSD FIBU. Des Weiteren können Sie sich alle Daten im Menü Berichte […]

  • Datenübergabe Buchhaltung

    Für den Export ist es möglich unterschiedliche Verrechnungskonten je Zahlweise anzugeben. Einstellungen -> Firma -> Buchungskonten. Jedem Benutzer kann ab sofort ein eigenes Buchungs-/Verrechnungskonto für eine Firmenkreditkarte zugeweisen werden. Für den Export zur […]

  • Berichte / Reporting

    Onexma stellt Ihnen alle erfassten und berechneten Daten in umfangreichen Berichten, Listen und als Export zur Verfügung. Controlling: Sie können im Menüpunkt Berichte Summen je Mitarbeiter und Kostenart nach Monat und Jahr abrufen, sowie Summen je Mitarbeiter, Projekt, Kunde und […]

  • Benutzer anlegen / verwalten / löschen

    Sie können Ihre Mitarbeiter / Benutzer bei entsprechender Berechtigung selbst verwalten im Menü Einstellungen -> Mandant -> Benutzer. Sie können gleichzeitig bis zu zehn Benutzer anlegen oder eine Datei mit den Benutzerdaten importieren. Die Datei muss im csv- oder txt-Format […]

  • Versteuerung, zu versteuernde Positionen (3-Monats-Regel)

    Zu versteuernde Positionen können in der Reisekostenabrechnung direkt vermerkt werden. Für den Fall, dass Reisekosten vom Arbeitgeber erstattet werden, im Rahmen der Lohnabrechnung aber versteuert werden müssen, bietet Onexma ein einfaches Formular sowie einen übersichtlichen […]

Reisekosten online

Onexma.de ist die online Spesenabrechnung und Reisekostenverwaltung mit automatischer Berechnung fast aller Werte wie Tagespauschalen / Verpflegungsmehraufwand, Abzug für Sachbezug oder Mahlzeit, km-Berechnung mittels Maps sowie einem mehrstufigen, frei konfigurierbaren Genehmigungsprozess.

Sie erfassen Ihre Reisekostenabrechnung auf jedem Gerät, wie z. B. iPhone, iPad, Android oder Tablet und können diese auch nachträglich am PC oder Mac ändern oder weiterleiten, z. B. an die Buchhaltung oder Ihren Projektleiter.

Vorteil: Für jeden zu nutzen, ohne Installation und Einrichtung.

Zuordnung der Reisekosten

Bereits bei der Erfassung können die Reisekosten den Kostenstellen, Kunden und Projekten zugeordnet werden, das erleichtert später die Übernahme in die Buchhaltung oder die Weiterberechnung.

Sie können Sie in den Einstellungen die von Ihnen in der Reisekostenabrechnung benötigten Zuordnungen und Felder auch verbergen und deaktivieren.

Mit der entsprechenden Berechtigung können Sie zudem festlegen, welche Kostenstellen, Kunden und Projekte in der Reisekostenverwaltung verwendet werden dürfen.

Mehrstufiger flexibler Genehmigungsprozess für Geschäftsreisen

Oft werden Spesenabrechnung wegen Rückfragen oder Korrekturen mehrfach per E-Mail verschickt, jeder wartet auf den anderen oder der Vorgesetzte ist außer Haus.

Die Genehmigung der Reisekosten erfolgt direkt in der Reisekostenverwaltung per Mausklick — das war’s.

Sie definieren die Genehmigungsstufen und die Berechtigungen, wir helfen Ihnen kostenfrei Ihre Prozesse einzurichten.

Integrierte Daten und Prozesse für Ihre Spesenabrechnung

Kennen Sie das? Die Reisekostenabrechnungen liegen wochenlang in irgendwelchen Ablagen, niemand weiß, wie der aktuelle Stand ist und die Daten werden mehrfach abgetippt.

Bei Onexma haben Sie alle Daten (optional auch alle Dokumente) in einem System und jeder sieht wie der aktuelle Status ist.

Das spart Zeit, vermeidet Unmut und reduziert Fehler.